Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos OK

Unser Coaching-Ansatz

3 Blickwinkel

Wir denken systemisch. Jeder Mensch ist immer Teil eines Systems, z.B. eines Teams  oder eines Unternehmens. Und jedes System hat eine eigene Kultur und eigene Regeln, die auf unsere Kunden einwirken. Das nehmen wir von Anfang an unter die Lupe.
Und: Unser Kunde ist in seinem System nicht allein. Er reagiert auf andere, die wiederum auf ihn reagieren. Es entsteht ein Wechselspiel. Oft sehen wir hier nur die eine Richtung: „ Weil mein Chef mich nicht fördert, bin ich nicht motiviert".  Im systemischen Coaching schauen wir uns das Thema auch immer aus der anderen Richtung an:  "Weil ich nicht motiviert bin, fördert mich mein Chef nicht". Schon dieser Perspektivwechsel eröffnet  eine Vielzahl neuer Optionen.

Lösungsorientiert: Unser Kunde kennt sein Problem meist sehr genau. Er weiß, was er nicht will und was nicht funktioniert. Wir richten den Blick daher weg vom Problem und hin zur Lösung. Unser Fokus von Anfang an: Wo soll es hingehen? Was ist das konkrete Ziel? Und was bringt unser Kunde alles mit, um dieses Ziel zu erreichen?

Konstruktivistisch – hört sich erst mal kompliziert an. Ist es aber nicht! Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch seine eigene Sichtweise hat. Und die“ konstruiert“  er sich ganz allein. Im Coaching schauen wir uns diese Sichtweise genau  an. Und wir schauen, wie sich der Blickwinkel verändern lässt, damit unsere Kunden ihre Themen lösen können und neue Möglichkeiten sichtbar werden. Denn wir können uns nicht nur Probleme „konstruieren“, sondern auch Lösungen.

Alle Termine & Preise im Überblick

Kontakt

Heidi Reimer
Akademieleitung

Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, senden Sie uns bitte einfach eine E-Mail oder rufen Sie uns an.

+49 (89) 41312913