Die Inhalte beim Praxisabend Coaching

Ihr Praxisabend auf einen Blick

Working out Loud (WOL) ist in aller Munde und wurde inzwischen in vielen deutschen Konzernen als New Work-Ansatz implementiert. Die Zusammenarbeit wird gefördert, Mitarbeiter werden vernetzt, organisieren sich selbst und arbeiten an individuellen Zielen. Sie entwickeln dabei Fähigkeiten und trainieren das Mindset, die sie fit für die digitale Transformation machen sollen.

Ist WOL nur ein vorübergehender Hype? Wird dadurch nur die Organisation verändert oder entstehen auch Verhaltensveränderungen beim einzelnen Mitarbeiter? In den sozialen Medien gibt es spannende Diskussionen darüber.

Unsere Referentin Mirela Kellner (www.hr-akademie-muenchen.de/ausbildung-coach/akademieteam) wollte die Methode näher kennenlernen und sich eine eigene Meinung zur Wirksamkeit und Einsatzfähigkeit von WOL in Organisationen bilden. Im Frühjahr 2019 hat sie daher einen eigenen WOL Circle gegründet. Beim Praxisabend stellt sie auf Grundlage dieser praktischen Erfahrungen die Methode mit ihren Herausforderungen vor.

Teilnehmer, die unschlüssig sind, ob WOL das Richtige für sie und / oder ihr Team bzw. ihre Organisation ist, werden eine solide Entscheidungsgrundlage für oder gegen den Einsatz der Methode haben. Und diejenigen, die entschlossen sind, WOL selbst auszuprobieren, können sich mit anderen Interessierten an diesem Abend gleich zu einem WOL Circle zusammenschließen.

Der Abend richtet sich an alle, die WOL kennenlernen wollen. Herzlich willkommen sind auch Teilnehmer, die selbst in einem WOL Circle sind und ihre Erfahrungen in die Diskussion einbringen wollen.

Wir freuen uns auf einen spannenden Abend mit Ihnen und Euch!

Anmeldung hier oder per E-Mail an office@hr-akademie-muenchen.de

 

Die Inhalte der weiteren Praxisabende werden immer spätestens 4 Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin online gestellt.